Human Resources Development and Vocational Training

Projects & Cooperations

sprungmarken_marker_3531

EU-Projekt im Rahmen von Horizont 2020

GENERA (Gender Equality Network in the European Research Area)         

Das KIT arbeitet europaweit vernetzt an der Entwicklung von Maßnahmen für die Erhöhung der Frauenanteile in wissenschaftlichen Einrichtungen mit. Das übergeordnete Ziel des Projekts besteht in der Implementierung von Chancengleichheitsplänen, die den spezifischen Rahmenbedingungen der wissenschaftlichen Arbeit im Fach Physik angepasst sind. Weiterführende Informationen finden Sie hier sowie die GENERA Toolbox mit bewährten Maßnahmen und die Roadmap zur Implementierung von Chancengleichheitsplänen.

Professorinnenprogramm

FlexiKids

FlexiKids bietet bei Betreuungsengpässen (wie zum Beispiel durch den Ausfall der Tagesmutter oder eine kurzfristige Dienstreise) eine flexible Notbetreuung für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren. Dieses Angebot richtet sich an alle Beschäftigten und Studierenden des KIT.

Geschlechterrollen im interkulturellen Kontext

Die Rollen von Frauen und Männern und die damit verbundenen Erwartungen unterscheiden sich je nach Kulturkreis. Wenn diese unterschiedlichen Rollenerwartungen aufeinandertreffen, führt dies häufig zu Missverständnissen bis hin zu Blockaden und Ablehnung. Erleben Sie rollenspezifische Konfliktsituationen, die Sie und Ihre Arbeitsleistung belasten, und suchen Sie nach wirkungsvollen Lösungen, melden Sie sich unter Giik∂peba.kit.edu und wir kümmern uns vertrauensvoll und diskret um Ihr Anliegen.

Begleitung von Berufungsverfahren für W1-Professuren mit Tenure Track

Berufungsverfahren am KIT sollen gendergerecht und systematisch ausgestaltet sein. Zur Unterstützung dieses Ziels bietet PEBA speziell für die Besetzung von W1-Professuren mit Tenure Track eine Begleitung für die Berufungskommissionen an. Die Begleitung fokussiert darauf, die Verfahren strukturiert, transparent und gerecht zu gestalten. Mit einem klaren Anforderungsprofil und einem ansprechenden Ausschreibungstext sollen die besten Köpfe für das KIT gewonnen werden.

Vor dem Hintergrund, dass die Berufung auf eine W1-Professur mit Tenure Track zu einem frühen Zeitpunkt der wissenschaftlichen Karriere erfolgt, liegt ein weiterer Fokus der Begleitung auf einer Potenzialeinschätzung. Diese ermöglicht es, die Entwicklung der in der Regel noch jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler systematisch zu begleiten und einen fundierten Blick auf die vorhandenen Potenziale und deren Weiterentwicklung zu haben.

Diversity-Umfrage 2016

Im April 2016 hatten die Beschäftigten des KIT die Gelegenheit, in einer Onlineumfrage ihre Arbeitssituation zu beurteilen. Rund ein Drittel nutzte die Gelegenheit, der Abteilung Diversity Management in der DE Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung (PEBA) mitzuteilen, wie sie Ihre Arbeitssituation einschätzen, was ihnen am KIT gefällt und was nicht.

Die Auswertungen der Umfrage, die 42 geschlossene und sechs offene Fragen umfasste, sind in dem Ergebnisbericht zu finden.

Kooperationen

GENERA (Gender Equality Network in the European Research Area) - EU project under Horizon 2020

GENERA aimed to foster systematic institutional and cultural change. The overall objective of the project was to implement tailored gender equality plans that are adapted to the specific framework of scientific work in physics. Developed by some of the major physics research institutions in the EU, it was a project from physics for physics.

Duration 01.09.2015 – 31.08.2018

Funding € 3,4 Mio.

OUTCOMES

KIT worked across Europe to develop measures to increase women's participation in scientific institutions. Main outcomes developed by KIT are the GENERA toolbox compiling proven measures and good practices, the GENERA roadmap providing a detailed description of the consecutive steps of how to design and implement a GEP and a report about Insights into the field of Physics – Gender and Mobility.

Furthermore the consortiums developed tailored gender equality plans for participating organizations and create a network of gender equality supporters within physics to ensure sustainability.

Genera
GENERA

Ansprechpartnerin

Bild von Katrin Klink
M.A. Katrin Klink
Inhouse-Seminare, Tutorenprogramm, Schlüsselkompetenzen, Angebote für wissenschaftliches Personal sowie Qualifizierungsprogramm "keys2competence"

(0721) 608-48454katrin klinkVto7∂kit edu