Gender Equity

 

FernbrillePexels | Skitterphoto
KULTUR- UND VISIONSWORKSHOP

In einem Kultur- und Visionsworkshop erarbeiteten die Präsidiumsangehörigen und die Bereichsleitungen eine Gesamtstrategie zur Stärkung der (Wertschätzung für) Chancengleichheit am KIT.

DenkwerkstättenPexels | fauxels
DENKWERKSTÄTTEN

In so genannten Denkwerkstätten für die fünf wissenschaftlichen Bereiche sowie den Bereich Administration, Infrastruktur und Technik entwickelten je bis zu 30 Personen Ideen für Chancengleichheitsmaßnahmen, die die spezifische Situation des jeweiligen Bereichs und/oder seiner Fächer adressieren. Die Gesamtausrichtung des KIT mit Blick auf Chancengleichheit wird dabei stets mitgedacht. Im Anschluss an die Workshops konnten bei PEBA-DiMa Anträge auf eine finanzielle Förderung der geplanten Aktivitäten in Höhe von (im Jahr 2021) bis zu 75.000€/Antrag gestellt werden.

ZielscheibePexels | Engin Akyurt
METAFORUM

Die erfolgreichen Antragstellerinnen und Antragsteller werden sich zur Mitte der Laufzeit ihrer Aktivität im Rahmen eines so genannten Metaforums mit den anderen Aktivitäten-Verantwortlichen und weiteren Beteiligten zur Reflexion ihrer Projekte und zum Austausch von best practices zusammenfinden.

Die erfolgreichen Antragstellerinnen und Antragsteller werden sich zur Mitte der Laufzeit ihrer Aktivität im Rahmen eines so genannten Metaforums mit den anderen Aktivitäten-Verantwortlichen und weiteren Beteiligten zur Reflexion ihrer Projekte und zum Austausch von best practices zusammenfinden.

Das Vorhaben Gender Equity 1 hat eine Laufzeit von 2019-2027. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern.

Aktuell (mit Beginn im Sommer/Herbst 2021) werden die folgenden Aktivitäten für die Laufzeit von maximal zwei Jahren aus Gender Equity 1-Mitteln gefördert:

Ansprechpartnerin

M.A. Katrin Klink
Inhouse-Seminare, Tutorenprogramm, Schlüsselkompetenzen, Angebote für wissenschaftliches Personal sowie Qualifizierungsprogramm "keys2competence"

(0721) 608-48454katrin klink does-not-exist.kit edu