Human Resources Development and Vocational Training

Das Kompetenzmodell im MAJG

Um stellenbezogene Anforderungen erfolgreich zu erfüllen, benötigen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedliche überfachliche Kompetenzen. Das Kompetenzmodell des KIT bietet einen strukturellen und allgemein gültigen Rahmen für die Beschreibung dieser überfachlichen Kompetenzen. Die drei Kompetenzfelder "Personale Kompetenzen", "Interaktionskompetenzen" und "Methodische Kompetenzen" beziehen sich auf Anforderungen für alle Beschäftigten. Das Kompetenzfeld "Führungskompetenzen" ist für Aufgaben im Zusammenhang mit Führungsverantwortung relevant. Daneben bestehen Anknüpfungspunkte zu spezifischem Fachwissen und zur Werteorientierung.