Home | english  | AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Schwangerschaft

Die Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung (PEBA) bietet Ihnen zur Zeit die folgenden Serviceleistungen rund um das Thema Schwangerschaft:

 

Kompensationspool Schwangerschaft

 

Für Ersatzeinstellungen während der Mutterschutzfrist, besonders von Beamtinnen des höheren Dienstes sowie leitenden Angestellten, stehen als Übergangsfinanzierung Mittel aus einem Kompensationspool zur Verfügung.

Mit diesem Kompensationspool sollen etwaige Nachteile für die Organisationseinheiten ausgeglichen werden. Nachteile können dadurch entstehen, dass bei Beamtinnen die 14-wöchigen Schutzfristen vor und nach der Geburt – im Gegensatz zu den Angestellten, für die die Krankenkasse die Zeiten der Schutzfristen zahlt – nicht finanziell ausgeglichen werden und daher grundsätzlich keine Ersatzkraft eingestellt werden kann.

Auch soweit bei Angestellten sich nicht finanzierte Vakanzen ergeben, kann aus diesem Pool eine Ersatzkraft finanziert werden. Für den Ersatz von wissenschaftlichen und akademischen Mitarbeiterinnen, denen beispielsweise für bestimmte Labortätigkeiten ein teilweises Arbeitsverbot während der Schwangerschaft attestiert wird, kann der Mittelpool ebenfalls genutzt werden.

 

Begleitprogramm Elternzeit

 

Das Begleitprogramm Elternzeit ist ein Angebot der Personalentwicklung zur Förderung und Realisierung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Rahmen der Chancengleichheit am Karlsruher Institut für Technologie.

Das KIT hat sich mit dem Programm das Ziel gesetzt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer familienbedingten Auszeit sowie dem Wiedereinstieg in den Beruf beratend zu unterstützen. Eine familienbedingte Auszeit soll kein Hemmnis für die eigene berufliche Entwicklung darstellen.

Das Programm richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich vor oder in einer familienbedingten Auszeit befinden. Die Teilnahme ist freiwillig.

 

Weitere Informationen