Home | english  | AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Ernst Aumüller
Ansprechpartner
Dipl.-Päd. Ernst Aumüller

Tel.: (0721) 608-45190
Fax: (0721) 608-43970

E-Mail: ernst aumuellerSha3∂kit edu


Ansprechpartnerin (FTU)
Elisabeth Gillich

Tel.: (0721) 608-24370

Fax.: (0721) 608-24857

E-Mail: elisabeth gillichIxw6∂kit edu

FKEP - Führungskräfte - Entwicklungs - Programm

Das Ziel der Veranstaltungen des Führungskräfte-Entwicklungs-Programm (FKEP) ist die systematische strukturierte Vermittlung von Führungskompetenzen. Die Module können in beliebiger Reihenfolge gebucht werden. Der moderierte Erfahrungsaustausch ist auch für erfahrene Führungskräfte außerhalb der Workshop Reihe offen, die einzelne Themen klären wollen.
 

 

Workshops

  • Modul I: Führungsrolle und Führungsverständnis
    In diesem Workshop werden die Themen Führungspersönlichkeit, Führungsrolle und der professionale Einsatz von Führungsinstrumenten bearbeitet.

  • Modul II: Konfliktmanagement und Führen von Teams
    Hier werden die Themen Konfliktdefinition, Konfliktarten, Konfliktlösungsmöglichkeiten, Teamentwicklungsphasen und Teamrollen mit ihren Auswirkungen und Herausforderungen für die Führungskraft behandelt und gemeinsam erarbeitet.

  • Modul III: Kommunikation mit Mitarbeitenden als Führungsinstrument
    In diesem Teil geht es sehr detailliert um das Führen von Mitarbeitergesprächen und die Moderation von kleineren Besprechungen. In praktischen Übungen werden die Elemente des Mitarbeitergesprächs trainiert und ausprobiert.

  • Modul IV: Erfolgreiche Personalauswahl
    Entlang des Stellenbesetzungsprozesses wird vermittelt und von den Teilnehmenden selbst erarbeitet, wie ein Anforderungsprofil erstellt wird, wie ein Bewerbungsgespräch aufgebaut wird, wie man zielführende Fragen entwickelt und welche Aussagekraft verschiedene Auswahlmethoden haben.

  • Moderierter Erfahrungsaustausch für Führungskräfte
    Im Moderierten Erfahrungsaustausch werden Herausforderungen im Berufsalltag mit anderen Führungskräften und einem externen Coach besprochen. Dieses Format kann begleitend zu den Workshops auch mehrmals in Anspruch genommen werden – die Themen ergeben sich aus den Fragen und Bedarfen der Teilnehmenden.

 

Anmeldung über Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU)