Foto, Patrizia Schostok

Dipl.-Päd. Patrizia Köhler

Themenschwerpunkte

Porträt

  • Studium der Diplom Pädagogik, Studienrichtung Betriebspädagogik
  • Zusatzstudium der Kommunikationspsychologie und Medienpädagogik
  • Seit 2014 Referentin für Personalentwicklung in der PEBA
  • Systemische Coach i. A. gemäß Richtlinien der systemischen Gesellschaft
  • Train-the-Trainer Ausbildung an der Akademie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Lehrberatungen und kollegiales Coaching, Konzeption und Durchführung hochschuldidaktischer Projekte

Veröffentlichungen

  • Köhler, Patrizia/Landgrebe, Verena/Nickolaus, Franziska/Heß, Katrin (2021): Digitalisierung eines Weiterbildungsprogrammes für studentische Tutor*innen in Zeiten der Corona-Pandemie am Beispiel des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In: Online-Magazin Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik, Ausgabe 21/2021. URL: medienpaed-ludwigsburg.de/
  • Köhler, P., Klink, K., Klink, K. (2019): „Systematische Verankerung von Forschungskompetenz in das Curriculum – Studiengangentwicklung am Beispiel des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)“. In: Sylvia Heuchemer, Birgit Szczyrba, Timo van Treeck (Hrsg.): Themenheft dghd Köln 2019 „Ein hochschuldidaktischer Blick auf die Qualität in der Hochschulentwicklung“. Die Hochschullehre, interdisziplinäre Zeitschrift für Studium und Lehre, S. 601-606.
  • Köhler, P., Hillenbrand, K. (2018): „Kompetenzprofile für Studierende“. In: Deutsche Universitäts Zeitung, Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft, 74 (11), S. 55-57.
  • Heß, K., Schostok, P., Klink, K., Diez, A. (2017): „Der Einsatz von E-Portfolios im Rahmen hochschuldidaktischer Weiterbildungsprogramme zur Förderung des Praxistransfers – am Beispiel des Tutorenprogramms am KIT.“ In: Robert Kordts-Freudinger, Daniel Al-Kabbani, Niclas Schaper (Hg.): dghd Tagungsband 2015. „Hochschuldidaktik im Dialog“. Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. Bertelsmann Verlag, S. 183-194.
  • Heyner, M., Kröpke, H., Putorti, G., Blüthmann, N., Wesner, S., Trebing, T., Schostok, P., Heß, K. (2017): „Tutorienarbeit an Hochschulen – Überblick und Einblick in die Qualifizierung der Tutor*innen.“ In: Robert Kordts-Freudinger, Daniel Al-Kabbani, Niclas Schaper (Hg.): dghd Tagungsband 2015. „Hochschuldidaktik im Dialog“. Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. Bertelsmann Verlag, S. 136-181.
  • Heß, K., Schostok, P., Klink, K., Diez, A. (2015): "Reflektierter Methodeneinsatz: Ein Instrument zur Entwicklung von fach- und formatspezifischer Lehrkompetenz." In: Neues Handbuch Hochschullehre: Lehren und Lernen effizient gestalten. Hrsg. von Brigitte Behrendt. Berlin: Raabe, L 1.27, S. 133-158.

Tagungsbeiträge

  • Köhler, P., Heß, K. (2018): „Haltung und Rolle der Hochschuldidaktik im kollegialen Coachingprozess – Hypno-/Systemischer Ansatz“ (Poster Session). Coaching und Mee(h)r, 5. Sylter Coachingtagung: „Der Coachingprozess und seine Wirkungen. Wie können wir Coachingprozesse so gestalten, dass sie wirken, sowohl für den Coachee als auch auf die Kultur der Hochschule?“, 27.-30. November 2018, Sylt.
  • Schostok, P., Dr. Krause, S. (2018): „Hochschuldidaktische Fachtandems als erfolgsversprechendes Konzept für die Zusammenarbeit von Hochschuldidaktik und Natur/- Ingenieurwissenschaften am KIT“ (Vortrag). 47. dghd-Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Hochschuldidaktik als professionelle Verbindung von Forschung, Politik und Praxis“, 27. Februar – 2. März 2018, Karlsruhe.
  • Heß, K., Hillenbrand, K., Krause, S., Lenges, N., Mayer, M., Schostok, P. (2018): „Integrative Studiengangentwicklung mit Unterstützung hochschuldidaktischer Fachtandems“ (Poster Session). 47. dghd-Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Hochschuldidaktik als professionelle Verbindung von Forschung, Politik und Praxis“, 27. Februar – 2. März 2018, Karlsruhe.
  • Schostok, P., Klink, K., Klink, K. (2017): "Systematische Verankerung von Forschungskompetenz in das Curriculum – Studiengangentwicklung am Beispiel des Karlsruher Instituts für Technologie" (Vortrag). 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Prinzip Hochschulentwicklung – Hochschuldidaktik zwischen Profilbildung und Wertefragen", 08.-10. März 2017, Köln.
  • Klink, K., Stricker, M., Schostok, P., Diez, A. (2016): “Group interview as a method for the development of higher education. An example of student evaluation at Karlsruhe Institute of Technology (KIT)”. International Consortium for Educational Development (ICED) Conference: “Ethics, Care and Quality in Educational Development”, 23-25 November 2016, Cape Town, South Africa.
  • Klink, K., Schostok, P., Rietschel, U. (2016): „Vom Satellit zum Fachtandem – Hochschuldidaktik in die fachspezifische Lehrkultur transportieren“ (Beitrag im Disqspace). 45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Gelingende Lehre: erkennen, entwickeln, etablieren", 21.-23. September 2016, Bochum.
  • Klink, K., Stricker, M., Schostok, P., Klink, K. (2016): „Gruppeninterview als Methode zur Entwicklung der Hochschullehre – am Beispiel von Lehrveranstaltungsevaluationen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)“ (Beitrag im Disqspace). 45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Gelingende Lehre: erkennen, entwickeln, etablieren", 21.-23. September 2016, Bochum.
  • Haynberg, V., Heß, K., Klink, K., Schostok, P. (2015): „Der Einsatz von e-Portfolios im Rahmen hochschuldidaktischer Weiterbildungsprogramme zur Förderung des Praxistransfers“ (Beitrag im Disqspace). 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Hochschuldidaktik im Dialog – Tag(ung) des Lernens und Lehrens“, 04.-06. März 2015, Paderborn.
  • Klink, K., Klink, K., Haynberg, V., Heß, K., Schostok, P. (2015): „Didaktische Gestaltungsmöglichkeiten in der Hochschullehre erweitern, um Nutzen und Akzeptanz hochschuldidaktischer Qualifizierungsmaßnahmen zu erhöhen – Ein Blick auf die Rolle der Hochschuldidaktik und mögliche Handlungsstrategien“ (Beitrag im Disqspace). 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Hochschuldidaktik im Dialog – Tag(ung) des Lernens und Lehrens“, 04.-06. März 2015, Paderborn.
  • Schostok, P., Klink, K., Diez, A. (2015): „Blended Learning in hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogrammen: Betrachtung der theoretischen Aspekte sowie der Teilnehmerperspektive am Beispiel des Tutorenprogramms des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)“ (Beitrag im Disqspace). 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Hochschuldidaktik im Dialog – Tag(ung) des Lernens und Lehrens“, 04.-06. März 2015, Paderborn.