Home | english  | AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Bild von Anke Diez

Dr. phil. Anke Diez

Leitung Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung (PEBA)
Tel.: (0721) 608-46064
Fax: (0721) 608-43970
anke diezAmb6∂kit edu


Porträt

 

Hintergrund

  • Studium des Lehramtes (1. Staatexamen)
  • Studium der Diplom-Pädagogik (Schwerpunkt Erwachsenenbildung) und Sprecherziehung an der Universität Koblenz/Landau
  • Master in General Management, Malik St. Gallen
  • Berufsbegleitende Promotion auf dem Themengebiet Personalentwicklung für technische Forschungseinrichtungen
  • 7 Jahre Leitung Hochschuldidaktik an der Universität Karlsruhe
  • 9 Jahre Leitung Wissenschaftliche Weiterbildung
  • Seit 2011 Leitung der Personalentwicklung am KIT
  • Aktuell Leitung der Dienstleistungseinheit Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung

 

Veröffentlichungen

2017

  • Heß, K., Schostok, P., Klink, K., Diez, A. (2017): „Der Einsatz von E-Portfolios im Rahmen hochschuldidaktischer Weiterbildungsprogramme zur Förderung des Praxistransfers – am Beispiel des Tutorenprogramms am KIT.“ In: Robert Kordts-Freudinger, Daniel Al-Kabbani, Niclas Schaper (Hg.): dghd Tagungsband 2015. „Hochschuldidaktik im Dialog“. Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. Bertelsmann Verlag, S. 183-194.

2016

  • Diez, A., Klink, K., Mayer, M., Schwalb, T., Weidenmann, K. (2016): „Vom Teilnehmer zum Partner – wie kann es nach der hochschuldidaktischen Weiterbildung weiter gehen?“, in: P-OE – Personal und Organisationsentwicklung. Hrsg. UniversitätsVerlagWebler: (im Druck)
  • Diez, A., Hotz, N., Klink, K., Barnstedt, E. L. (2016): „Nachhaltige Personalentwicklung in einer Universität/Forschungsorganisation am Beispiel des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)“, in: P-OE – Personal und Organisationsentwicklung. Hrsg. UniversitätsVerlagWebler: (im Druck)

2015

  • Simone Beyerlin; Katrin Klink; Nathalie Lenges; Anke Diez (2015): Organisationsentwicklungsprozesse begleiten: Die Rolle eines hochschuldidaktischen Projektes für die Gestaltung eines KIT-weiten Veränderungsprozesses. In: Stefanie Hartz, Sabine Marx (Hg.): dghd Tagungsband 2014. „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Empirie – Praxis“. Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. Bertelsmann Verlag: 2014
  • Diez, A., Klink, K., Kokott, Y. (2015): „Gendersensible Personalentwicklung in der Wissenschaft“, in: P-OE – Personal und Organisationsentwicklung. Hrsg. UniversitätsVerlagWebler: 4-2015
  • Heß, K., Schostok, P., Klink, K., Diez, A. (2015): Reflektierter Methodeneinsatz: Ein Instrument zur Entwicklung von fach- und formatspezifischer Lehrkompetenz, In: Neues Handbuch Hochschullehre: Lehren und Lernen effizient gestalten. Hrsg. von Brigitte Behrendt. Berlin: Raabe, L 1.27, S. 133-158.

2014

  • Beyerlin, S., Diez, A., Klink, K. (2014): Forschungsorientierte Lehre: Konzept und Umsetzungsstrategien auf institutioneller und praktischer Ebene am Beispiel des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), In: Neues Handbuch Hochschullehre: Lehren und Lernen effizient gestalten. Hrsg. von Brigitte Behrendt. Berlin: Raabe, A 3.13.

2013

  • Beyerlin, S. / Klink, K. / Rothhaas, K. / Diez, A.(2013): „Institutionelle Umsetzung forschungsorientierter Lehre in die Lehrpraxis“ (Poster). 1. Tagung der Fachhochschule Potsdam: „Forschendes Lernen: Forum für gute Lehre“, 02. – 03. September 2013, FH Potsdam (Download: Poster)

2012

  • Pupak-Gressler, A., Klink, K., Diez, A. (2014): „Lehrveranstaltungsevaluation als Reflexionsgrundlage zum Ausbau individueller Lehrkompetenz – Möglichkeiten und Grenzen“, in: P-OE – Personal und Organisationsentwicklung. Hrsg. UniversitätsVerlagWebler: 3+4 2014
  • Poser, Katja; Klink, Katrin; Diez, Anke  & Wanner, Alexander (2012): „Integrativer Ansatz zum Ausbau berufsrelevanter Schlüsselkompetenzen in der Ingenieurausbildung.“ Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE),  7 (4).
  • Nöth, Martina; Heinze, Sabrina; Diez, Anke (2012): „Diversity am KIT - Ein Blick auf die Vielfalt am Karlsruher Institut für Technologie“. In Personal- und Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Lehre und Forschung. Jg.1/2012.
  • Baumeister, Nathalie; Fleischmann, Anne-Marie; Klink, Katrin; Muntean, Karina & Diez, Anke (2012): „Kollegiale Beratung als Instrument zur Reflexion und Erweiterung der Lehr- und Lernerfahrungen.“ Personal- und Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Lehre und Forschung (P-OE). Bielefeld: Universitäts Verlag Webler, zur Veröffentlichung eingereicht.
  • Diez, Anke; Hund, Alexandra; Klink, Katrin (2012): „Coaching im Kontext der strategischen Personalentwicklung.“ In: Hebecker, Szczyrba, Wildt, Wildt (Hrsg.): Coaching im Feld der Hochschule. Konzepte – Formate – Verfahren – Standards. (zur Veröffentlichung eingereicht)

2011

  • Baumeister, Nathalie; Höpfer, Eva; Klink, Katrin & Diez, Anke (2001):“ Akzeptanz hochschuldidaktischer Weiterbildungsprogramme in verschiedenen Fachdisziplinen am Beispiel eines Tutorinnen- und Tutorenprogramms.“ Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 6 (3).
  • Mayer, Michael; Aders, Marianne & Diez, Anke (2011):  „Unterstützung von individuellem und nachhaltigem Studieren durch die Umsetzung kompetenzorientierter hochschuldidaktischer Ansätze – Ein Lehrexperiment am Geodätischen Institut des KIT.“ zfv, 136.
  • Trautwein, Britta; Diez, Anke; Gabriel, Angela (2011): „Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS) - Förderung von Nachwuchswissenschaftlern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).“ In: Senger, Ulrike (Hrsg.): Von der Doktorandenausbildung zur Personalentwicklung junger Forschender.  Innovative Konzepte an deutschen Universitäten. Doktorandenbildung neu gestalten. Band IV. Bielefeld: W. Bertelsmann-Verlag.
  • Diez, Anke; Gabriel, Angela (2011): "Metakompetenz als Ziel überfachlicher Kompetenzentwicklung".  In: Tagungsband  "Wagnis Wissenschaft. Perspektiven der Promotionsförderung und -forschung.“ 5. - 6. November 2008. TU Dortmund. Hrsg: Wergen und Wergen, Jutta et al. (Hrsg.):  „Perspektiven der Promotionsförderung und Forschung.“ Münster: Lit Verlag (2011).

2010

  • Diez, Anke (2010): „Entwicklung eines Konzepts zur Personalentwicklung für eine technische Universität.“ Dissertation . Dortmund: Technische Universität. 
    abrufbar unter http://hdl.handle.net/2003/27540
  • Gharbi, Adnene; Schwalb Tobias; Müller-Glaser, Klaus D.; Aders, Marianne; Diez, Anke (2010):” Initiation of a course package based on the Bologna process with support of the department of educational development.”
  • Diez, Anke & Klink, Katrin (2010): „Synergieeffekte in hochschuldidaktischen Qualifizierungsprogrammen nutzen.“ Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE), 5(3).

2008

  • Reumann, Matthias; Mohr, Matthias; Diez, Anke; Doessel, Olaf (2008): "Assessing learning progress and quality of teaching in large groups of students". Conf Proc IEEE Eng Med Biol Soc. 2008, 2877-2880.

2006

  • Diez, Anke; Gabriel, Angela (2006): „Mentoring und Co.: Formelle und informelle Netzwerke im Kontext der Universitäten. Nutzen von Netzwerken für den Wissenstransfer akademischen Personals“. In: Klaus, Joachim/ Vogt, Helmut (Hrsg.): Beiträge 45. Wissensmanagement und wissenschaftliche Weiterbildung - Dokumentation der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium an der Universität Karlsruhe (TH), DGWF, 2006. 93-96.
  • Fischer, Michael; Diez, Anke (2006): „Hochschuldidaktische Qualifizierung von Diplombibliothekaren/-innen und Fachreferenten/-innen für die Durchführung didaktisch fundierter Bibliotheksveranstaltungen für Studierende.“ Zugriff am 31.07.2012 unter: http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte/2006/220/
  • Reumann, Matthias; Mohr, Matthias; Dössel, Olaf; Diez, Anke (2006): „Grundlagenveranstaltungen neu verpackt – Vorlesung, Übung und Tutorium im koordinierten Zusammenspiel“, In: Berendt, Brigitte (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Stuttgart: Raabe Verlag.
  • Diez, Anke (2006): „Didaktische Methoden im Einsatz: Mit welchen didaktischen Methoden kann das Lernen von Sprechinhalten nachhaltig gefördert werden? Worauf sollte man bei der Planung von Veranstaltungen achten?“ In: Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e. V. (DGSS) (Hrsg.): hören – lesen – sprechen. Sprache und Sprechen. Beiträge zur Sprechwissenschaft und Sprecherziehung. 15-22.

2005

  • Diez, Anke; Fischer, Michael; Rühmann, Maren; Weiß, Silke (2005): „Bessere Lehre durch kollegiale Hospitation – ein neuer Weg in der hochschuldidaktischen Weiterbildung. Kollegiale Lehrhospitation in der hochschuldidaktischen Weiterbildung – ein Modell zur Reflexion der Hochschullehre.“ In: Berendt, Brigitte (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Stuttgart: Raabe Verlag.
  • Battaglia, Santina; Diez, Anke (2005): „Kollegiale Praxisberatung als Format zur Qualitätsentwicklung des hochschuldidaktischen Handelns.“ Beiträge zur Lehrerbildung, 23 (2), 220-221.

2003

  • Diez, Anke (2003): „Weiterbildung: ihre Bedeutung bei der Karriereplanung“. Proceedings 100 Jahre Frauen an deutschen Technischen Hochschulen (CD-Rom). Karlsruhe: Universität Karlsruhe (TH).

 

Tagungsbeiträge

2018

  • Diez, Anke; Lehmann-Grube, Sabine (2018): "Qualifikationsorientierte Personalentwicklung im akademischen Kontext am Beispiel eines hochschuldidaktischen Zertfikatsprogramms - Individuelle Reflexionen als Element und Datenquelle". 47. dghd-Jahrestagung 2018, 27. Februar - 2. März, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe.

2016

  • Klink, K., Stricker, M., Schostok, P., Diez, A. (2016): “Group interview as a method for the development of higher education. An example of student evaluation at Karlsruhe Institute of Technology (KIT)”. International Consortium for Educational Development (ICED) Conference: “Ethics, Care and Quality in Educational Development”, 23-25 November 2016, Cape Town, South Africa.

2015

  • Klink, K., Schostok, P., Diez, A. (2015): „Blended Learning in hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogrammen: Betrachtung der theoretischen Aspekte sowie der Teilnehmer-perspektive am Beispiel des Tutorenprogramms des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)“ (Beitrag im Disqspace). 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Hochschuldidaktik im Dialog – Tag(ung) des Lernens und Lehrens“, 04.-06. März 2015, Paderborn.

2014

  • Pupak A., Klink K., Diez A. (2014): „Die Systemakkreditierung als Türöffner für Organisationsentwicklungsprozesse“ (Poster). 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Praxis – Empirie“, 17.-19. März 2014, Braunschweig.
  • Klink, K., Haynberg, V., Heß, K., Klink, K., Diez A. (2014): „Mögliche Ansätze zur Adaption eines Total-Quality-Management (TQM)-Systems für die hochschuldidaktische Weiterbildung am Beispiel des Tutorenprogramms „Start in die Lehre“ des KIT“ (Poster). 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Praxis – Empirie“, 17.-19. März 2014, Braunschweig.
  • Albers, A., Breitschuh, J., Diez, A., Gidion, G., Helmich, A., Klink, K., Matthiesen, S., Rietschel, U. (2014): „LehreForschung – Interdisziplinäres Projekt zum Kompetenzausbau bei Studierenden und Lehrenden der Maschinenkonstruktionslehre“ (Poster). 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Praxis – Empirie“, 17.-19. März 2014, Braunschweig.

2013

  • Fleischmann, Anne-Marie; Muntean, Karina; Stempel-Romano, Anna; Klink, Katrin & Diez, Anke (2013): „Befragung angehender Tutoren/-innen als ein Bezugspunkt zur Entwicklung eines Kompetenzprofils für studentische Tutoren/innen am KIT“ (Poster). 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“, 4.-6.März 2013, Magdeburg.
  • Klink, Katrin; Baumeister, Nathalie & Diez, Anke (2013): „Vom Papier in den Hörsaal: Der Beitrag der Personalentwicklung/Hochschuldidaktik zur Umsetzung einer forschungsorientierten Lehrstrategie in der Lehrpraxis“ (Poster). 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“, 4.-6.März 2013, Magdeburg.
  • Diez, Anke & Klink, Katrin (2013): „Auswirkung der strukturellen Anbindung innerhalb der Hochschule auf die Professionalisierung von Hochschuldidaktikerinnen und Hochschuldidaktikern“. 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“, 04-06.März 2013, Hochschule Magdeburg-Stendal.

2012

  • Fleischmann, Anne-Marie; Muntean, Karina; Baumeister, Nathalie; Klink, Katrin & Diez, Anke (2012): „Tutorenprogramme als Teil einer ganzheitlichen Personal- und Organisationsentwicklung – Wie und auf welchen Ebenen müssen sie wirken?“ (Poster). 5. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (DOSS): Organisation und Innovation - Beiträge der Hochschuldidaktik zur Hochschulentwicklung, 7. - 9. März 2012, TU Dortmund.
  • Klink, Katrin; Fleischmann, Anne-Marie; Baumeister, Nathalie & Diez, Anke (2012): „Qualitätssicherung in der Lehre durch Tutorenprogramme – am Beispiel der Prozessbegleitung des Tutoriums ‚Maschinenkonstruktionslehre‘ der Fakultät Maschinenbau“ (Praxisbericht). 5. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (DOSS): Organisation und Innovation - Beiträge der Hochschuldidaktik zur Hochschulentwicklung, 7. - 9. März 2012, TU Dortmund.
  • Diez, Anke & Klink, Katrin (2012): "Wie kann akademische Personalentwicklung in den verschiedenen Fachbereichen ihre Akzeptanz steigern – am Beispiel der Implementierung hochschuldidaktischer Maßnahmen". 5. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (DOSS): Organisation und Innovation - Beiträge der Hochschuldidaktik zur Hochschulentwicklung, 7. - 9. März 2012, TU Dortmund.

2010

  • Diez, Anke & Kröber, Edith (2010): "The interaction between culture, strategy and structure of a university as elements to support educational change". ICED Conference 2010 - Enhancing Strategies for Global Quality Learning in Higher Education, 28. -30. Juni 2010, Barcelona.

2009

  • Anke, Diez (2009): „Gender-equal Human Resources Development – Achievements and Challenges”; Panel-Moderation. Going Diverse: Innovative Answers to Future Challenges – International Conference on Gender and Diversity in Science, Technology and Business, 29. - 30. Oktober  2009, RWTH Aachen.
  • Diez, Anke & Kröber, Edith (2009): “Creating a community of learners needs consideration of culture, strategy and structures”. IUT – Improving university Teaching 34th International Conference, 14. – 17. Juli 2009, Simon Fraser University, Burnby Campus.
  • Diez, Anke & Katrin Klink (2009): „Die Bedeutung von Tutorien für die neuen Studiengänge und wie studentische  Tutoren ihre überfachlichen Kompetenzen erweitern können.“ Jahrestagung 2009 der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd), Studiengangsentwicklung in hochschuldidaktischer Perspektive, 2. - 4. März 2009, Universität Freiburg.

2008

  • Diez, Anke & Gabriel, Angela (2008): „Metakompetenz als Ziel überfachlicher Kompetenzentwicklung“. Wagnis Wissenschaft – Perspektive der Promotionsförderung und –forschung. Abschlusstagung des Promotionskollegs „Wissensmanagement und Selbstorganisation im Kontext hochschulischer Lehr- und Lernprozesse“.
    5.-6.11.2008, TU Dortmund.
  • Kröber, Edith & Diez, Anke (2008). "How to evaluate educational development programs - a systematic approach". ICED Conference 2008 - towards a global scholarship of educational development, 12. – 15. Juni 2008, Salt Lake City.
  • Diez, Anke & Kröber, Edith (2008). "Educational Development as Facilitator for Organisational Development Processes at Universities". ICED Conference 2008 - towards a global scholarship of  educational development, 12. – 15. Juni 2008, Salt Lake City.

2006

  • Diez, Anke & Gabriel, Angela (2006) „Mentoring und Co.: Formelle und informelle Netzwerke im Kontext der Universitäten. Nutzen von Netzwerken für den Wissenstransfer akademischen Personals“. Jahrestagung 2006 der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) in Karlsruhe "Wissensmanagement und wissenschaftliche Weiterbildung",  13. - 15. September 2006.
  • Diez, Anke (2006): „Kollegiale Praxisberatung als Format zur Qualitätsentwicklung des hochschuldidaktischen Handelns“. Interdisziplinäre Mosbacher Gespräche 2006 des Berufsverbands Sprechen e.V. (BVS), 17. März 2006.
  • Fischer, Michael; Diez, Anke (2006): „Hochschuldidaktische Qualifizierung von Diplombibliothekaren/-innen und Fachreferenten/-innen für die Durchführung didaktisch fundierter Bibliotheksveranstaltungen für Studierende.“  Tagung der Universitätsbibliotheken, Hochschuldidaktische Qualifizierung von Diplombibliothekaren/innen und Fachreferenten/innen für die Durchführung didaktisch fundierter Bibliotheksveranstaltungen für Studierende, Dresden, 24. März 2006. Zugriff am 31.07.2012 unter http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte/2006/220/.

2005

  • Diez, Anke (2005) „Didaktische Methoden im Einsatz: Mit welchen didaktischen Methoden kann das Lernen von Sprechinhalten nachhaltig gefördert werden? Worauf sollte man bei der Planung von Veranstaltungen achten?“ Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e. V. (DGSS). Heidelberg. Eingeladener Vortrag. In: Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e. V. (DGSS) (Hrsg.): hören – lesen – sprechen. Sprache und Sprechen. Beiträge zur Sprechwissenschaft und Sprecherziehung, 2006. S. 15-22.
  • Battaglia, Santina; Diez, Anke (2005): „Kollegiale Praxisberatung als Format zur Qualitätsentwicklung des hochschuldidaktischen Handelns“, Workshop im Rahmen des Jahreskongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL), Pädagogische Hochschule Zentralschweiz, Luzern. Beiträge zur Lehrerbildung, 23 (2), 220-221.

2004

  • Diez, Anke (2004): „Weiterbildung: ihre Bedeutung bei der Karriereplanung“. Symposium 100 Jahre Frauen an deutschen Technischen Hochschulen „Technik: Ohne Frauen keine Zukunft“. Karlsruhe: Universität Karlsruhe (TH).

2003

  • Diez, Anke (2003) : „Visualisierung“. Tagung „Lehren kann man lernen – Modularisierung hochschuldidaktischer Qualifikationsprogramme“. Arbeitsgemeinschaft für Hochschuldidaktik e.V. (AHD)  und Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg (HDZ). Stuttgart.
  • Diez, Anke (2003): „Weiterbildung: ihre Bedeutung bei der Karriereplanung“. Eingeladener Vortrag im Rahmen der Tagung 100 Jahre Frauen an deutschen Technischen Hochschulen.“ In: Proceedings 100 Jahre Frauen an deutschen Technischen Hochschulen (CD-Rom). Karlsruhe: Universität Karlsruhe (TH).