Home | english  | AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Dr. Sara Köser

Systemische Personalauswahlverfahren
Tel.: (0721) 608-25003
sara koeserVkf0∂kit edu


Porträt

  • Studium der Psychologie an der Universität Heidelberg
  • Promotion in Psychologie an der Universität Bern
  • Certificate of Advanced Studies in Hochschuldidaktik an der Universität Bern
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Stipendiatin und Gastforscherin an den Universitäten Mannheim, Hagen, Trondheim (Norwegen), Bern (Schweiz)
  • Referentin Personalentwicklung mit Schwerpunkt gendergerechte und systematische Personalauswahl bei Berufungsverfahren

 

Veröffentlichungen

  • Koeser, S., Kuhn, E.A. & Sczesny, S. (2015). Just reading: How gender-fair language triggers readers’ use of gender-fair forms. Journal of Language and Social Psychology, 34(3), 343-357. doi: 10.1177/0261927X14561119
  • Koeser, S. & Sczesny, S. (2014). Promoting gender-fair language.The impact of arguments on language use, attitudes, and cognitions. Journal of Language and Social Psychology, 33(5), 548-560.doi:10.1177/0261927X14541280
  • Von Stockhausen, L., Koeser, S. & Sczesny, S. (2013). The gender-typicality of faces und its impact on visual processing and on hiring decisions. Experimental Psychology, 60(6), 444-452. doi: 10.1027/1618-3169/a000217– ausgezeichnet mit dem WOVEN Publish Preis für hervorragende Publikationen im Bereich der Gender- und Diversityforschung 2015
  • Köser, S., & Merkel, E. (2011). Von der Forschungsidee zu ihrer Realisierung: Eine Einführung in die psychologische Forschung. In A. Seemüller & T. G. Baudson (Eds.), Transformationen. Interdisziplinäre Betrachtungen (S. 103-110). Göttingen: Cuvillier.
  • Köser, S. (2010). Stereotype – die unfreiwilligen Entscheidungshilfen. In T. G. Baudson, A. Seemüller, & M. Dresler (Eds.), Grenzen unseres Geistes (S. 77-88). Stuttgart: Hirzel.

 

Tagungsbeiträge

  • Koeser, S., Kieseier, T., Hopp, H., & Thoma, D. (2015, Nov). Chancen von Mehrsprachigkeit für den Englischerwerb in der Grundschule. Vortrag auf dem 11. Workshop „Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“ in Weingarten (Württemberg).
  • Hopp, H., Koeser, S., Kieseier, T., & Thoma, D. (2015, Okt). Sprachliche und kognitive Ressourcen der Mehrsprachigkeit im Englischerwerb in der Grundschule. Vortrag bei der 2. Tagung „Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit“ in Hamburg.
  • Kuhn, E. A., Koeser, S., Torsdottir, A. E., & Gabriel, U. (2014, Jun). Lexically gender-marked role nouns in Norwegian: Effect of prevalent and presented form on readers' recall. Poster auf dem 17. General Meeting of the European Association of Social Psychology in Amsterdam, Niederlande.
  • Koeser, S. & Sczesny, S. (2013, Jun). Strategies to increase the use and approval of gender-fair language. In O. Sarrasin (Vorsitz), Attitudes towards gender-fair language. Symposium auf der Konferenz “Language, Cognition, and Gender” in Bern, Schweiz.
  • Kuhn, E. A., Koeser, S., Torsdottir, A. & Gabriel, U. (2013, Jun). "Nordmenn" or "det norske folk"? Effect of semantically gender-marked role nouns on Norwegian readers' recall. Poster auf der Konferenz “Language, Cognition, and Gender” in Bern, Schweiz.
  • Koeser, S. & Sczesny, S. (2012, Sep). Wie überzeugend sind Argumente für geschlechtergerechte Sprache? In L. von Stockhausen & S. Sczesny (Vorsitz), Geschlechtergerechte Sprache: Aktuelle Forschungsergebnisse aus kognitions-, sozial-, und pädagogisch-psychologischer Perspektive. Symposium auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bielefeld.
  • Koeser, S. & Sczesny, S. (2012, Apr). Persuasion by arguments: The case of gender-inclusive language. Poster auf der 54. Tagung experimentell arbeitender Psychologen in Mannheim.
  • Koeser, S. & Sczesny, S. (2011, Sep). Changing attitudes towards gender-fair language by persuasive arguments. In S. Sczesny & U. Gabriel (Vorsitz), Gender-fair language use from cognitive und social psychological perspectives. Symposium auf dem 12. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Psychologie in Fribourg, Schweiz.
  • Koeser, S. & Sczesny, S. (2011, Jul). Arguments for and against gender-fair language und their influence on attitudes und language use. In S. Sczesny & U. Gabriel (Vorsitz), Gender-fair language use from a social psychological perspective. Symposium auf dem 16. General Meeting of the European Association of Social Psychology in Stockholm, Schweden.
  • Köser, S., Irmen, L. & Sczesny, S. (2009, Sep). Eindrucksbildung in Bewerbungssituationen – Eine Analyse anhand von Blickbewegungen. Vortrag auf der 12. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie in Luxemburg, Luxemburg.
  • Köser, S., Irmen, L. & Sczesny, S. (2009, Mär). Blickbewegungen bei der Eindrucksbildung. Poster auf der 51. Tagung experimentell arbeitender Psycholog|innen in Jena.

 

Themenschwerpunkte

  • Gendergerechte und systematische Personalauswahl bei Berufungsverfahren