Home | english  | AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Ansprechpartnerin
Annika Nasz

Tel.: (0721) 608-48282

Fax: (0721) 608-43970

Email: Annika.Nasz∂kit edu

HoW - Hochschul- und Wissenschaftsadministration

Das Zertifikatsprogramm HoW bietet eine spezifisch auf Verwaltung und Technik im Bereich Hochschulen und Forschungseinrichtungen zugeschnittene Gesamtqualifikation, innerhalb der verschiedene Kombinationen mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunktsetzungen wählbar sind. In der Auswahl der einzelnen Seminare werden Qualifikationsbedarfe aus verschiedenen Bereichen in universitären Kontexten und in Forschungskontexten berücksichtigt.

In den Basismodulen liegen die Schwerpunkte auf Kommunikation & Selbstmanagement (Modul 1) und Projektmanagement / Projektbewirtschaftung (Modul 2). Verschiedene Wahloptionen in verwaltungsrelevanten und technikorientierten Bereichen sind in den Vertiefungsmodulen (Module 3 und 4) gegeben, die insbesondere die Bereiche Recht, Finanzen, Einkauf, Qualitätssicherung und IT abdecken. Im Programm HoW kooperieren wir mit der württembergischen VWA in Stuttgart als Bildungspartner, die insbesondere ein spezifisch auf Hochschulen zugeschnittenes Programm in Bereichen wie Recht, Finanzen, weitere, anbietet, aus welchem entsprechende Seminare in HoW belegt und angerechnet werden können (insbesondere Modul 3). Ergänzend bieten die Begleitmodule die Möglichkeit einer Hospitation, der kollegialen Beratung, und des Spracherwerbs, sowie abschließend einer Präsentation mit eigenen inhaltlichen Schwerpunkten.

Das Programm startet in die Pilotphase mit der Einführungsveranstaltung zum Zertikatsprogramm HoW am 4. Juni 2019.

Das vollständige Programm mit detaillierteren Informationen finden Sie hier zum Download.

 

Das Programm im Überblick

 

 

 

Die Module im Überblick

 

 

Weitere Modalitäten: Die bereits erfolgte nachgewiesene Teilnahme an Seminaren am KIT, die innerhalb der Module belegbar sind, kann innerhalb einer Gesamtdauer von 3 Jahren berücksichtigt werden.  

Nähere Informationen zum Programm erteilt Ihnen gerne Frau Annika Nasz.