Home | AGB | Impressum | Sitemap | KIT

Allgemeine Informationen

Banner_Azubis_rdax_758x248.jpg

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Karriere im Zentrum der Forschung und Lehre

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist im Oktober 2009 aus der Fusion der Universität Karlsruhe und des Forschungszentrums Karlsruhe hervorgegangen. Mit seinen knapp 9000 Mit­arbeiter/innen zählt es zu den weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen und gehört mit 520 „Nachwuchsmitarbeitern/-innen in Ausbildung“ zu den führen­den Ausbil­dungsunternehmen in der Technologieregion Karlsruhe.

Lange Tradition
Das KIT  bietet seit mehr als 50 Jahren eine praxisnahe Ausbildung und richtet sich an junge Men­schen, die nach einem qualifizierten Hauptschulabschluss, nach der mittleren Reife oder nach dem Abitur beruflich auf­steigen möchten. Auf die­sem individuellen Karriereweg gibt es täglich neue Herausforderungen zu meistern, eintö­nige Arbeiten gibt es nicht.
 Bei fachübergrei­fenden Projektar­beiten und Workshops lernen die Nachwuchskräfte mit Kollegen aus unter­schiedlichen Berufsgruppen zusammenzuar­beiten, gemeinsame Aufga­ben zielgerichtet zu lösen und dabei eigene Ideen einzubringen.

Umfassendes Angebot und individuelle Betreuung
Über 30 Berufe mit Zukunft im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in Zusammenar­beit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg stehen zur Auswahl. Jährlich be­ginnen am KIT ca. 160 Haupt-, Realschüler/innen und Abiturienten/innen ihre Ausbildung und werden dabei von rund 200 haupt- und nebenberuflichen Ausbildern/innen betreut. Diese sind heute neben Fachberatern in erster Linie Begleiter von Lernprozessen und geben täglich ihr Bestes, um den technischen und kaufmännischen Nachwuchs zielorientiert und individuell auf ihre Zukunftsauf­gaben vorzubereiten.

Auslandserfahrung
Um die Auszubildenden und Studierenden auf die Internationalisierung/Globalisierung der Ar­beitswelt fit zu machen, besteht die Möglichkeit, einen Teil der Praxisausbildung bei Firmen im (außer-)europäischen Ausland zu absolvieren. Diese Kombination von Fremdsprachenkenntnis­sen und kulturellen Aspekten bietet den Juniormitarbeitern des KIT ent­schei­dende Vorteile. Dar­über hinaus lassen interessante Erlebnisse und viele neue Eindrücke im internationalen Umfeld Vorurteile verschwin­den und Freundschaften entstehen.

Duales Hochschulstudium
Neben klassischen Ausbildungsberufen stehen in Zusammenarbeit mit der Dualen Hoch­schule Baden-Württemberg zahlreiche Studienmöglichkeiten mit Bachelor-Abschluss zur Aus­wahl. Hierbei wechseln sich 12-wöchige Theoriephasen an der Dualen Hochschule mit Praxis­phasen am KIT ab. Dadurch ist der enge Bezug zur betrieblichen Praxis während der dreijährigen Stu­dienzeit immer gegeben.

Herausragende Qualität

Für die hohe Ausbildungsqualität sprechen überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse und zahl­reiche Auszeichnungen, die die KIT-Auszubildenden durch die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern oder die Dualen Hochschulen erhalten.